Concours d’Elegance Automobile

Internat. Concours d’Elegance Automobile 04.-06. September 2020 in Schwetzingen

Die CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN ist eine der schönsten Präsentationen klassischer Automobile weltweit und fand im Jahre 2001 zum ersten Mal im einzigartigen kreisrunden Achsengarten des Schlossparks von Schwetzingen statt.
Die vergangenen Concours d’Elegances im kreisrunden Schlosspark von Schwetzingen waren, wie auch die anerkannten Fachmedien schrieben, mit die exklusivsten Präsentationen klassischer Automobile weltweit, anlässlich der immer mehr als 180 der edelsten Automobile der Welt vom Baujahr 1890 bis 1990 zu bewundern sind.

Während des Internat. Concours d’Elegance Automobile – CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN fand eine Zeitreise, die 1885 beginnt und genau nach den FIVA-Kategorien eingeteilt ist, statt.

Zu Beginn waren die Veteranen bis 1904, man konnte  die Kaiserzeit bis 1918 nachfühlen. Danach den Aufschwung der 20er und die erste Blüte der 30er Jahre. In der Westhälfte des Parks wartete die Wirtschaftswunderzeit und die Träume der 60er Jahre. Weiter erwartete rund 15000 Besucher die Exoten der Siebziger und die Klassiker der Zukunft, ergänzt von der Sonderschau „SUPER-SPORTWAGEN aller Jahrzehnte“ sowie100 Jahre franz. Talbot, 90 Jahre Pininfarina und Mercedes 600.

Nirgendwo sonst werden klassische Automobile in so weiträumiger und exklusiver Atmosphäre im Kontext ihrer jeweiligen Jahrzehnte präsentiert – ein Festival für Künstler, Fotografen und Filmfreunde!

Zu bestaunen waren Oldtimer von 1890 – 1990, Marktstände, Kunstausstellung und natürlich kulinarische Angebote, des Weiteren Schmuck & Uhren , Sonderschauen, US-Classic Car Concours. Somit konnte jeder Besucher auch zu diesen besonderen Zeiten flanieren und mit allen Sinnen genießen

Nach der langen Zeit ohne Oldtimer-Veranstaltungen war der einzigartige, kreisrunde Barockgarten des Schlosses Schwetzingen wieder die Arena für eine automobile Zeitreise, für die 160 ausgesuchte klassische Fahrzeuge. Ausgestellt waren Dampf- oder Elektroauto, Motorkutschen, Wirtschaftswunder-Kleinwagen oder auch Staatskarossen und clevere Einzelentwicklungen – CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2020 zeigte, wie sich das Automobil über die letzten 120 Jahre entwickelt hatte und wie wichtig das Design für seinen Erfolg war.

Gleichzeitig feierte man im kreisrunden Barockpark 100 Jahre der französischen Edelmarke Talbot, ausgesuchte Beispiele repräsentieren 90 Jahre Pininfarina-Design aus Italien, die Meilensteine von Mercedes-Benz sowie eine Zeitreise durch die Geschichte von Ford und im Schlosspark sah man fast alle Varianten des Repräsentationswagens Mercedes 600.

In großen Abständen flanieren, genießen und in Ruhe Automobilgeschichte erleben, das ging bei ASC-Classic-Gala Schwetzingen auf unnachahmliche Weise. Ein Hygiene-Konzept gewährleistete den risikofreien Besuch.