Holiday on Ice – Premiere in Frankfurt

Holiday on Ice – Supernova in Frankfurt

Jedes Jahr eine neue Welt auf dem Eis, so auch bei der Premiere am 07.01.2020 in der Frankfurter Festhalle.

HOLIDAY ON ICE eröffnete gestern in der Festhalle mit einer emotionsgeladenen und spektakulären Premiere die Eisfläche für die neue Show SUPERNOVA – A journey to the stars.

Holiday on Ice hob ab! Die Show nahm das Publikum in der Frankfurter Festhalle mit auf eine Abenteuerreise von der Erde zu den Sternen. Supernova ist eine Hommage an die Welt der Sterne und die eisige Polarwelt, die mit berauschenden Bühnenbildern, innovativster Technik und atemberaubenden Choreografien zelebriert wurden. Es schneite sogar in der Festhalle, darüber hinaus wurde eine magisch anmutende Galaxie erschaffen und ein Meer von Nordlichtern bezauberte die Zuschauer.

Mit bezauberndem Eistanz und beeindruckend prachtvollen Kostümen erzählte die Show die Geschichte eines Liebespaares, dass inmitten einer winterlichen Feier durch einen gigantischen Schneesturm hinaus in die Unendlichkeit des Kosmos getragen wurde. Dort begann für die beiden ein fantastisches Abenteuer jenseits von Raum und Zeit zu wahrhaft überwältigenden Orten der Galaxie und zu seinen exotischen Bewohnern. Zuletzt gelangten sie – durch eine galaktische Explosion, eine Supernova – wieder auf die Erde und zurück auf das Fest in der verschneiten Eiswelt. Dort zelebrierten sie ihre Liebe vor einer atemberaubenden Kulisse in einem unvergesslichen Finale, umgeben von farbenprächtigen Polarlichtern.

Das Publikum wurde durch eine unglaublich magische Projektion der Aurora Borealis in den Bann gezogen. Alle Dimensionen der Eisbühne wurden vollends ausgeschöpft, Eiskunstläufer performten gleichzeitig auf dem Eis und flogen darüber.

Im Rahmen der Nachwuchsinitiative Holiday on Ice Academy tritt in nahezu jeder Tourstadt ein junges Talent in der Show vor Publikum mit seiner eigenen Performance auf. So auch die gebürtige Frankfurterin Leonie Schwenzner (14), die ihre Showpremiere in der Frankfurter Festhalle erleben durfte.

Mit SUPERNOVA schöpfte HOLIDAY ON ICE alle Dimensionen der Eisbühne vollends aus. Die Show entführte seine Gäste in zwei völlig unterschiedliche Welten und überraschte mit spektakulären neuen Show-Elementen, die es nie zuvor bei HOLIDAY ON ICE gegeben hatte. Auf die Zuschauer warteten unter anderem eine 3D-LED-Wall aus individuell bespielbaren Cubes, eine bewegliche Plattform für Special Acts, rasante Geschwindigkeiten in der gesamten Arena sowie fliegende Elemente und Skater. Neben den hochklassigen technischen Ansprüchen und Eiskunstlauf auf Weltklasseniveau bestach SUPERNOVA mit groß inszenierten, verspielten sowie überraschenden Kostümwelten von Stardesigner Stefano Canulli (unter anderem bekannt durch seine Designs für den Friedrichstadtpalast, Cirque du Soleil, Valentino und Thierry Mugler). „SUPERNOVA repräsentierte den höchsten Anspruch an modernstes Live-Entertainment on Ice. Mit dieser neuen Produktion blieb HOLIDAY ON ICE der eigenen Anforderung treu, Showerlebnisse immer wieder neu zu erfinden, Grenzen aufzubrechen und sich selbst jedes Jahr herauszufordern“, so Producer und CEO Peter O’Keeffe.

Mit mehr als 330 Millionen Zuschauern ist Holiday on Ice die meistbesuchte Eisshow der Welt. Die Erfolgsgeschichte ist geprägt durch stetige Weiterentwicklung: Im Laufe der Zeit hat sich Holiday on Ice von einer kleinen Eisrevue zu einem Entertainment-Gigangen und einer weltbekannten Marke mit hohem Qualitätsanspruch entwickelt und erschafft für seine Zuschauer jedes Jahr neue, faszinierende Welten auf dem Eis.

Das Herz der Shows bildeten bis zu 40 internationale Profiläufer und Artisten, die ihre ganze Leidenschaft in jede Aufführung stecken und die Zuschauer mit spektakulären Stunts und anspruchsvollen Performances, auf und über dem Eis, begeistern.

Holiday on Ice ist bekannt für seine atemberaubende Kostümvielfalt. Bis zu 500 spektakuläre Kostüme begeisterten die Zuschauer mit Glamour sowie Kreativität und kreierten mit ihren ausgefallenen und überraschenden Designs eigene Welten. Stefano Canulli (Kostümdesigner) kreierte für die neue Show Supernova die extravaganten Kostüme. Der aktuell in Mailand lebende Canulli schöpfte hierbei aus seiner jahrelangen Erfahrung im Kostümdesign für hochklassige Shows und stellte sich erstmals der Herausforderung, Kreationen zu schaffen, die den Besonderheiten einer Eisbühne standhalten mussten.

Gepaart mit den athletischen Höchstleistungen des Cast und modernster Technik erschaffte Holiday on Ice aufs Neue ein Entertainment Spektakel on Ice. Dafür sorgte auch die Musikauswahl der Show, die mit Originaltiteln und Neuinterpretationen aktueller Ohrwurmhits und großer Klassiker auf alle Altersgruppen ausgerichtet waren.

Seine Show krönte Holiday on Ice zudem wieder mit der Zusammenarbeit mit namenhaften Künstlern aus den Bereichen Musik, Design und Entertainment wie Christian Dior, Phil Collins, Chris de Burgh, Rudolph Moshammer, Sylvie Meis, Sarah Connor und Valentina und Cheyenne Pahde.

Holiday on Ice besteht seit 76 aufeinander folgenden Jahren, mit 30.000 Kostümen, 55.000 Vorstellungen, über 6.500 Eiskunstläufern, Gastspiele in 630 Städten in über 80 Ländern auf allen 5 Kontinenten mit 330 Millionen Zuschauern. Es wurden 105 verschiedene Eisshows produziert.